Episode 19 -
Wege zu kollektiver Führung und geschützte Räume als Orte für persönliche Entwicklung.

Episode 19 -
Wege zu kollektiver Führung und geschützte Räume als Orte für persönliche Entwicklung.

Kollektive Führung kann deutlich mehr Komplexität abbilden als traditionelle Führungsmodelle.

Jedoch, wie kann kollektive Führung gelingen, was sind Vorraussetzungen und wie können wir uns auf den Weg zu dieser neuen Form von Zusammenarbeit machen?

Es klingt vielleicht zunächst simpel: Der oder diejenige mit der größten Kompetenz übernimmt situativ die Führung. Diese Idee umzusetzen, vielleicht aus Position eines klassisch hierarchisch geführten Unternehmens heraus, ist oftmals sehr herausfordernd. Hierfür braucht es einige Zutaten: Selbstreflexion, viel Kommunikation, noch mehr Zuhören, Vertrauen und einige weitere.

Wie können wir eine gemeinsame Kultur von Unterstützung und Verbundenheit fördern, welche Rollen spielen Machtansprüche oder ein möglicher Identitätsverlust, wenn sich Führung im Kern verändern soll?

Welche Wirkung haben an dieser Stelle individuelle und gesellschaftliche Traumata, wie z.B. die Angst, Macht auszuüben oder der Wunsch nach Sicherheit und Zugehörigkeit, der sich im Streben nach Status und Erfolg zeigen kann?

 

LEADERSHIP³ – FESTIVAL DER PERSPEKTIVEN

Blogbeitrag zu kollektiver Führung

 

unsere Gesprächspartner

Jonathan Klodt

Jonathan Klodt

www.leadershiphoch3.de

Jonathan Klodt ist Mitgründer von Leadership³ und begleitet als Leadership-Coach und Organisationsentwickler mit seinem Team Einzelpersonen und Unternehmen auf dem Weg zu kollektiver Führung - einer Potenzialentfaltungskultur mit tiefer Wirksamkeit. Als studierter Betriebswirt gründete er selbst mehrere Unternehmen und arbeitete als Projektmanager in internationalen NGOs. Seine Leidenschaft ist, den Status Quo und „wie Dinge nun mal getan werden“ zu hinterfragen. Er liebt es, Menschen zu inspirieren, „unverschämt“ sie selbst zu sein, indem sie ihrer Leidenschaft folgen und so  ihr Potenzial zu leben. 

Maike Schäbitz

short-cuts.de

Maike Schäbitz ist Redakteurin bei SHORT CUTS. Bei Stationen in Wissenschaft und Wirtschaft hat Sie Begeisterung und Streben nach gelingender Kommunikation entdeckt. Ständig auf der Suche nach Wegen und Inspiration für eine erfolgreiche, liebevolle und friedliche Gestaltung des Miteinanders moderiert sie diesen Podcast.