Episode 51 -
Das Pferd als Führungscoach & persönlicher Trainer

Episode 51 -
Das Pferd als Führungscoach & persönlicher Trainer

Was kennzeichnet aus Sicht eines Pferdes eine gute „Führungskraft“ ? Sie strahlt tiefes Vertrauen, Klarheit und Ruhe aus. Diese Beschreibung trifft auch auf menschliche Führung zu. Aber wie können wir unsere Wirkung auf andere Menschen reflektieren?

90% unserer Kommunikation ist nonverbal, nur 10% findet über gesagte Worte statt. Pferde kommunizieren zu 100% über den Körper und sind sehr sensibel für unseren inneren Zustand. Wenn wir - vielleicht für Mitmenschen unsichtbar - Entspannung, Anspannung, Ärger oder Wut empfinden, erkennen sie dies schon über größere Distanzen.

Da Pferde vollkommen im Moment leben, nicht werten oder urteilen, bekommen wir von ihnen stets ein wertfreies, ungeschminktes Feedback über unseren aktuellen Zustand.

Durch die Arbeit mit ihnen bekommen wir die Chance, unsere Körpersprache zu reflektieren und in diesem Spiegel zu erkennen, was wir über unseren Körper gerade vermitteln. Aus dieser Erkenntnis lassen sich Empfehlungen und konkrete Lernschritte für den (Führungs-)Alltag ableiten.

Pferde lehren uns eines besonders eindrucksvoll: Es geht bei guter Führung nicht um Kraft oder Dominanz. Pferde schließen sich einem Menschen vertrauensvoll an, wenn er innere Klarheit und Ruhe verkörpert. Katharinas Leitsatz lautet daher: „Erst wenn du dich selbst spürst, bist du auch für andere spürbar".

 

Termine für das Tagesseminar "Führungs-Check"

 

Das inspiriert Katharina Haupt:

- Reisen: Unterwegs sein, Neues kennenlernen und Abenteuer bestehen ist für mich eine der schönsten Möglichkeiten zur Persönlichkeitsentwicklung. Besonders fasziniert mich Nepal, mit der Kombination aus atemberaubender Bergwelt, aufgeschlossenen Menschen und der buddhistischen Kultur (deshalb organisiere ich auch seit 2011 eine Frauen-Trekkingreise dorthin).

- Natur: Wüste, Berge und Meer sind für mich Landschaften, in denen ich auftanke und Ruhe, Weite und Lebendigkeit erlebe. Genauso stärkend und belebend kann aber auch ein kurzer Spaziergang durch Feld und Wald oder der Anblick eines kleinen Vogels sein.

- Bewegung in jeglicher Form nutze ich, um auf neue Gedanken zu kommen, Spannung abzubauen und kreative Ideen zu finden.

- Persönliche Gespräche: Intensive Gespräche zu zweit oder in kleiner Runde, bei denen es um persönliche Themen, Verletzbarkeit, Träume und verrückte Ideen gehen darf.

- Das Positive sehen: Ich werde oft als unverbesserliche Optimistin bezeichnet, weil ich in jeder Situation etwas Gutes finde und daraus viele Ideen, Zuversicht und Mut zum Handeln finde.

 

unsere Gesprächspartner

51 Folge Podcast ICHWIRALLE Katharina Haupt Das Pferd als Führungskräftecoach und Trainer

Katharina Haupt

pferdemomente.de

Katharina Haupt ist Ingenieurin, Kommunikationstrainerin und Pferdefrau. Als Expertin für pferdegestützte Persönlichkeitsentwicklung begleitet sie Menschen auf dem Weg zu mehr Selbstsicherheit, Klarheit und innerer Ruhe. Seit mehr als 30 Jahren sind Pferde an ihrer Seite und haben sie die Feinheiten der nonverbalen Kommunikation gelehrt. Diese Erfahrungen vermittelt sie in ihren pferdegestützten Coachings, Führungs- und Teamtrainings und zeigt ihren Teilnehmern, wie sie ganz bei sich selbst und gleichzeitig in stimmiger Verbindung mit anderen sein können.

Klar, einfühlsam und lösungsorientiert unterstützt sie dabei, sich selbst und anderen eine gute Führung zu sein. Ihr Leitsatz ist  „Erst wenn du dich selbst spürst, bist du auch für andere spürbar".

Podcast-ICHWIRALLE-Maike-Schaebitz

Maike Schäbitz

short-cuts.de

Maike Schäbitz ist Redakteurin bei SHORT CUTS. Bei Stationen in Wissenschaft und Wirtschaft hat Sie Begeisterung und Streben nach gelingender Kommunikation entdeckt. Ständig auf der Suche nach Wegen und Inspiration für eine erfolgreiche, liebevolle und friedliche Gestaltung des Miteinanders moderiert sie diesen Podcast.