Episode 84 -
Eine neue Haltung zum Leben

Episode 84 -
Eine neue Haltung zum Leben

Anne Dorthe ist Gewandmeisterin und hat über 40 Jahre Fernsehen, Bühnenshow und Privatkunden gearbeitet. Anne Dorthe berichtet über ihren über 30-jährigen Weg der Forschungen von Möglichkeiten der Selbstentwicklung.

Sie ist jetzt mit ihrer Krebserkrankung in einem späten Stadium und berichtet, dass sie durch die Krankheit zu neuen Kenntnissen für sich gekommen ist, die auch für andere Menschen hilfreich sein können. Davon berichtet das Gespräch.

Es ist heute zum einen ein Gespräch über das Sterben, aber viel mehr noch über das Sein und die innere Freiheit, die in uns auch in entstehen kann. Ein Blick in eine Welt, in der sich die vermeintlichen Paradoxe von Tod und Leben zu einem neuen Erkenntnisraum formieren können.

Was Anne Dorthe Nielsen inspiriert:

-Menschen, die ihr Ding machen und originell, wahrhaftig und frei sind, die nach Meisterschaft, Leidenschaft und Kreativität jeglicher Art streben. Das kann in allen Bereichen des Lebens sein: innerlich, äußerlich, Kunst, Musik, Literatur, Mutterschaft, Vaterschaft, Kochen, Handwerk, Sport… Es sind die Herangehensweise, die Motivation und der Fokus, die mich begeistern und inspirieren.

-Projekte die mich und meine Kreativität fördern, intellektuell, emotional, handwerklich.

unsere Gesprächspartner

Anne-Dorthe Nielsen (Ann Dora)

anndora.com

Im Moment fordert mich mein Leben auf, einen neuen Weg zu gehen. Auf dieser Reise möchte ich meine Erfahrungen teilen, andere inspirieren und berühren und mich zeigen. Es wird eine große Überraschung, und ich bin gespannt welche Form sie nehmen wird. Mein Leben hat sich radikal verändert: von kreativer Arbeit mit renommierten Kunden zu einer Diagnose von Krebs im Endstadium ohne Aussicht auf Heilung und mit einer kurzen Lebenserwartung. Im letzten Jahr war ich noch Gewandmeisterin mit eigenem Atelier für historische Kostüme und große Produktionen. Ich liebe meinen Beruf und habe mit 17 angefangen. Ich bin Dänin aus Kopenhagen und 1988 in die USA ausgewandert, wo ich meinen deutschen Mann kennenlernte. Wir sind 32 Jahre verheiratet, haben zwei erwachsene Söhne und leben seit 2004 in Berlin. Jetzt verabschiede ich mich von allem was war und bin dabei unter anderen Bedingungen neue Lebensfreude und -inhalte zu finden. Ich habe mich gefragt: Ist das möglich - und, wenn ja, wie? Ich entdecke: Ja, es ist möglich - und wie möchte ich gern erzählen.

Martin Permantier

Martin Permantier

short-cuts.de

Martin Permantier ist Autor, Seminarleiter, Speaker und Coach. Er begleitet als Gründer und Geschäftsführer von SHORT CUTS seit über 20 Jahren Unternehmen bei ihrer strategischen Ausrichtung und Positionierung. SHORT CUTS ist eine Agentur für Corporate Identity und unterstützt Unternehmen dabei Kommunikation, Kultur und Design zu entwickeln und auf den Punkt zu bringen.